Am 27. Juli 2021 trafen sich Vertreter:innen unserer Initiative mit Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport im Thüringer Landtag zu einem sehr konstruktiven Austausch über die Situation an der Waldorfschule in Weimar. Wir waren sehr froh, dass von dieser Seite – im Gegensatz zu anderen Stellen – das Gespräch mit uns gesucht wird.

Neben der bis heute nicht zusammen mit Opfern und Betroffenen aufgearbeiteten Gewalt und Gewaltvorwürfen, ging es u. a. um die strukturellen und pädagogischen Herausforderungen für die notwendige und grundlegende Reformierung der Freien Waldorfschule Weimar sowie um die Frage nach den dazu erforderlichen Konsequenzen und Maßnahmen.

Es wurde vereinbart, zunächst auf den Abschlussbericht des Schulamtes und Ministeriums zur schulaufsichtlichen Überprüfung der Weimarer Waldorfschule zu warten, der im September 2021 Thema im Ausschuss sein sollte. Hiernach soll es weitere Gespräche geben.